und die dreiste Bestimmung der Veterinärbehörde, dass meine liebe Ehegattin an meiner Stelle Tierhalter sein soll!

Nichts
geht über den gesunden Appetit unserer kleinen Wiederkäuer

Ein Gaumenschmaus

für die

Strauchfresser ...

... ist jederzeit willkommen!

Grosses Kino mit Filmriss

gab der Ordnungsbehörde plötzlich vor, dass der Ziegenhalter nicht ich, sondern meine Ehegattin Christine sei und sie deshalb auch die Nichtkennzeichnung meiner Zwergziegen mit Ohrmarken verantworten müsse.

Sie erhielt einen Anhörungsbogen vom 12.06.2019 und verneinte  wahrheitsgemäss, meine Ziegen zu halten, zu pflegen, zu füttern oder jegliche andere  Verantwortung für meine Ziegen zu tragen. Diese Aufgaben und die Bestimmungsmacht über die Ziegenherde übe ich nämlich ausnahmslos und allezeit alleine aus. Christine bat im Anhörungsverfahren das Ordnungsamt, die amtliche Registriernummer der zentralen Datenbank zu beachten und um Korrektur des ihr zur Last gelegten Vorwurfes, dass sie eben weder die Nichtkennzeichnung meiner Zwergziegen noch etwaige Eingriffe an den Tieren verantworte.

EINE Amtsinterne  Stellungnahme

der unteren Veterinärbehörde

vom 17.04.2019

© 2019 Ziegenrebell
Ingo Sigl
erstellt mit Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now